Nur noch 3 Tage - Die Infos zur SeaBorn-Premiere!

 

SeaBorn PREEEMIEREEE. Nur noch drei Mal im eigenen Bettchen schlummern und es heißt Ränzlein schnüren, Lager aufschlagen, draußen sein und die maritimen Facetten des Ostseebads Kühlungsborn entdecken.

Die Vorfreude kribbelt, die Neugier ist riesengroß und drei wundervolle Tage mit Wellenrauschen in den Ohren liegen vor uns. Träum dich schon mal an den Strand - hier sind die schönen Vorab-Infos zum  SeaBorn-Festival.

 
 
_johannes_kollender_pangea_2015__BB2A6763.jpg
 
 

FESTIVALSTART

Am Freitag, den 25. Mai 2018 um 10:00 Uhr startet offiziell die erste Ausgabe des SeaBorn-Festivals. Um gaaanz viel Strandfeeling zu tanken, wir freuen uns schon riiiiesig auf euch!

 
 
 
 
 

ANFAHRT

Von Rostock aus fährst du über die B105 Richtung Bad Doberan und von da aus über die L12 nach Wittenbeck. Suche nach dem Ortseingangsschild die Doberaner Straße und halte dich rechts bis zur Cubanzstraße, dort rechts abbiegen, dann nochmal rechts auf die Hafenstraße und dann nochmal auf die Fulgen und dort beginnt auch schon die Area.

Von weiterher Anreisende können über die A20, Abfahrt Kröpelin oder Bad Doberan, oder über das Kreuz Wismar von der A14, die zur 105 wird, von Westen her anreisen. Am besten bei Kröpelin links abbiegen auf die L11 und auf der Schlossstraße geradeaus durchfahren bis zur Doberaner Straße, hier biegst du kurz rechts ab und dann die vierte Straße wieder links. Dann auf der Hafenstraße nach rechts und du bist da! Dein Navi hilft dir sicher und in Kühlungsborn werden dir Schilder den Weg weisen.

 
 

PARKEN

Wer mit einem Autoticket eingedeckt ist, findet ganz bequem direkt beim Bootshafen Kühlungsborn ein Plätzchen für Bulli oder Auto. Von da aus ist es nur noch ein Katzensprung ans Meer bis die Zehen ins Ostseewasser ditschen. Natürlich kannst du ohne Probleme jederzeit vom Parkplatz wieder runterfahren und rauf - alles kein Problem. 

Wer abenteuerlich sein Zelt aufschlagen und so fast unter freiem Himmel nächtigen möchte, kann sein Auto ohne Autoticket nicht weit vom Festival entfernt in den Kühlungsborner Parkhäusern in der Rudolf-Breitscheid-Straße oder in der Hafenstraße sicher unterbringen. 

 
 
©DanPetermann_zuparken'16_BEAST_OF-171.jpg
 
 

TICKETS

Am Einlass beim Infopoint direkt am Strand werden wir dein Ticket scannen und du bekommst ein schniekes SeaBorn-Festivalbändchen. Es ist wichtig, dass du diese bitte ausgedruckt mitbringst. Niemand möchte draußen bleiben müssen, weil die Handyverbindung schlecht ist und das Mail-Postfach gerade nicht lädt oder das Display zu zerkratzt ist.

 
 

TAGESTICKETS

Klar, haben wir für die spontanen Seebären unter euch auch SeaBorn-Tagestickets in unserem Kartenhäuschen liegen. Wenn ihr also Lust habt, mal frische SeaBorn-Luft zu schnuppern oder Freunde von euch mal vorbei gucken möchten, um den einen oder anderen Workshop mitzunehmen, dann ist das eure/ihre Chance.

DISCLAIMER

Jeder Besucher wird am Check-in einen Disclaimer (Haftungsausschluss) ausfüllen und unterschreiben. Um den Einlass ein wenig zu beschleunigen, kannst du ihn schon mal HIER herunterladen und ausgefüllt mitbringen. Mit dem Disclaimer bestätigst du, dass du für dich und mögliche Schäden selber haftest. Ohne unterschriebenen Disclaimer kannst du leider nicht am SeaBorn teilnehmen.

 
 

Muttizettel

Jeder Festivalteilnehmer unter 18 Jahren muss diese Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, den Muttizettel, bei der Anreise in doppelter Ausführung mitbringen. Downloaden kannst du ihn HIER!

 
 
©DanPetermann_zuparken'16_BEAST_OF-551.jpg
 
 

WORKSHOPS - TICKET INKLUSIVE?

Viele der Workshops Angebote sind in denem SeaBorn-Ticket inkludiert. So kannst du dich auf den SUP-Verleih, Wellenreiter-Verleih, Akkordeon, Mundharmonika, Slackline, Sandburgenbau-Contest, Bouldern, Strandkorbkino, Gummistiefelweitwurf-Contest, Knotenkunde, Sternenkunde und natürlich Lagerfeuer mit Live-Musik auf der Strandbühne freuen.

Ein extra Obulus erhebt der Strandvogt für folgende Workshops: Wellenreiten (15€), Windsurfen (15€), SUP-Tour (15€), SUP-Angeln (15€), SUP-Yoga (15€), Night-SUP (20€),  Night-Ride (15€), Fahrradtour (15€), Kräuterwanderung (15€), Küstenwanderung (15€), Fackelwanderung (5€), Flaschenpost (5€), Segeln (15€) und der Kuttertörn (40€).

 
 

INFOPOINT & PERSONENEINLASS

Der Infopoint ist dein Anlaufpunkt bei Fragen und Workshop-Anmeldungen vor Ort. Dort ist übrigens auch der Einlass und du bekommst dort dein Festivalbändchen und Infoheft. Die Öffnungszeiten des Infopoints sind:

Freitag: 10-22 Uhr
Samstag: 10-24 Uhr
Sonntag: 10-16 Uhr

 
 
DJI_0537.jpg
 
 

Schlafmöglichkeiten

Du hast dein Hotelzimmer mit Meerblick und Balkon noch nicht gebucht? Kein Problem, schau mal hier.

Solltest du lieber im Auto übernachten wollen, steht dir ein Teil des großen Parkplatzes zur Verfügung. In dessen Nähe befindet sich zusätzlich eine Wiese, die für Zelte vorgesehen ist. Beides perfekt, um vor dem Frühstück schnell noch ins Wasser zu hopsen.

 
 
Lars Jacobsen-4072.jpg
 
 

Essen und Trinken

Für eure Verpflegung ist bestens gesorgt, aber gern dürft ihr eure eigenen Lebensmittel mitbringen. Plastikflaschen mit Wasser sind auf dem Eventgelände erlaubt. Bitte verzichtet, zumindest auf dem Eventgelände, auf Glasflaschen. Scherben im Sand sind tückische Fallen, die wir tunlichst vermeiden möchten.

 
 

Sanitäre Anlagen

Der Bootshafen in Kühlungsborn ist mit 1A sanitären Anlagen ausgestattet, die euch zur freien Nutzung zur Verfügung stehen werden. Genauso gibt es am nächsten Strandaufgang WCs, Duschen und Waschmöglichkeiten. Bitte nutzt sie, anstatt in der Ostsee zu duschen. Wir haben die Natur lieb.

 
 

WETTER

Petrus und Neptun scheinen SeaBorn Fans der ersten Stunde zu sein. Für die kommenden drei Tage ist das herrlichste Wetterchen angekündigt. Also packt Flip Flops, Badebüx und Sonnencreme ein, denn der Starnd wird unentwegt nach euch rufen ;)

 
 
 
 

Grillen & Feuer

Ist lecker. Dennoch ist es sowohl am Strand, in der Zelt-Area wie auch auf dem Eventgelände untersagt. Möchtet ihr Grillen, begebt euch bitte zum Autocamping-Parkplatz, hier ist es kein Problem. Aber bitte nicht vergessen aufzuräumen.

Wir feiern 3 Tage inmitten der Natur. Offene Feuer, Lagerfeuer und Ähnliches sind daher leider verboten. Damit die romantische Kuschelstimmung nicht zu kurz kommt, gibt’s aber ein großes Feuerchen für alle mit Musik und Stockbrot.

 
 
campfire-984020_1920.jpg
 
 

Müll

Bitte entsorge ihn an den dafür vorgesehenen Punkten. Du bekommt am Einlass einen Müllsack, den du am Ende wieder bei uns abgeben kannst. Container werden hierfür  bereitstehen. Zusätzlich gibt es Mülltonnen auf dem Festivalgelände und auch drum herum. Mutter Natur und das Ostseebad Kühlungsborn sind euch dankbar, dass ihr auf Sauberkeit achtet. Ein Müllpfand-System wird es nicht geben.

 
 

Mutter Natur

Bitte seid lieb zu ihr, schließlich campen wir 3 Tage lang in ihrem Schoß. Nicht umsonst verzeichnet das Ostseebad Kühlungsborn über ausgezeichnete Wasserqualität und eine gesundsfördernde Umgebung. Wir bitten dich sensibel mit der Natur und Umgebung umzugehen, aber das versteht sich ja eigentlich von selbst …

 
 
TR_20110605_unbenannt_0801-2.jpg
 
 

Wir freuen uns wahnsinnig mit euch 3 Tage am Ostseestrand zu erleben. Sollte dir doch noch die ein oder andere Frage den Kopf schwer machen, schreib einfach an kontakt@agentur-supreme.de.

 
Hans Jensen