VERSCHOBEN wegen Schietwedder!

 
Postbild_seaborn_Verschoben.jpg
 

Petrus, du Döösbartel!

Vom 15. – 17. September wollten wir gerne mit euch einzigartige Momente, atemberaubende Entdeckungen und maritime Möglichkeiten auf der Premiere des SeaBorn-Festivals erleben. Doch Petrus drückt kein Auge für uns zu und so erwischt uns der Sommer 2017 mit seiner vollen Breitseite: Regen und stürmische Winde satt! Auch wenn die Grotmudder an sich recht hat, wenn sie sagt: „Es gibt kein Schietweder, nur slechte Klamodden“ … und wir hier oben ja auch nicht aus Zucker sind, ist es für uns unmöglich, unter diesen voraussichtlich stürmisch-regnerischen Wetterbedingungen ein Mitmach-Festival mit tollen Workshops, mitreißenden Sportangeboten und gemütlich-tanzbarer Musik direkt an der Küste auf die Beene zu stellen.

SeaBorn ist ein maritimes Festival für Freunde und Familie und wenn Petrus gerade nach Sturm und Regen ist, müssen wir Sicherheit vor Tatendrang und Vorfreude walten lassen, gerade wenn es um Wassersport und Strandaktivitäten geht. Aufgrund dessen haben wir uns dazu entschlossen, SeaBorn auf das Wochenende vom 25. bis 27. Mai 2018 zu verschieben.

Verschoben ist nicht aufgehoben! Daher behalten alle Tickets ihre Gültigkeit, können aber auf Wunsch selbstverständlich auch zurückerstattet werden.

Der Sommer 2017 spielt schon seit Monaten einen derben Streich mit uns und auch SeaBorn bleibt leider nicht davor verschont. Wir bitte euch um Verständnis und hoffen, euch ganz bald bei der SeaBorn-Premiere im Mai bei bestem Wetter zu sehen.

Wir glauben an den Sommer 2018! Bis ganz bald!

 
 
Hans Jensen